Freitag, 19. April 2013

Wirkungsweise von Brottrunk

Brottrunk stellt ein optimales Lebensmittel zur Darmsanierung dar. Er fördert zudem beim Abnehmen die Ausscheidung von Schlackenstoffen über den Darm und steigert die Verdauungsleistung.

Brottrunk ist ein milchsaures Gärgetränk, für das aus biologisch angebautem Getreide ein Vollkornsauerteigbrot gebacken wird. Brottrunk enthält eine hohe Anzahl gesunder Milchsäurebakterien, die beim vergären von Brot entstandene Milchsäure, wie auch wertvolle Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Enzyme.

Brottrunk begünstigt Stoffwechselprozesse und stärkt gleichzeitig das Immunsystem. Darüber hinaus werden bestimmte Enzyme in ihrer Entstehung gehemmt, die an der Krebsbildung beteiligt sind. 

Die Wirkung von Brottrunk ist hervorragend, wenn du eine Entwässerungskur oder Fastenkur z.B. mit Saft aus Obst und Gemüse machst. 
Brottrunk beschleunigt außerdem den Alkoholabbau in der Leber. Er ist somit ein optimaler "Leberentgifter". 

Brottrunk schmeckt zwar sauer und sein pH-Wert liegt bei ca. 3, wird aber im Körper basisch verstoffwechselt und kann somit den Säure-Basen-Haushalt regulieren.

Brottrunk gibt es in Reformhäusern, Drogerien und Apotheken zu kaufen. Ich persönlich kaufe Brottrunk von Kanne 

Anwendung: Eine Mischung; 1:1 Brottrunk mit Wasser oder frisch gepresstem Apfelsaft biologisch oder noch besser selbst gepresst) Trinke das Getränk 1 bis 3 Mal täglich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen