Samstag, 13. Juli 2013

Wasser: unser Lebenselexier und Schlankmacher

Wasser trinken macht schlank! Hört sich simpel an – ist es auch!

Wasser ist überall zu haben und kostet nichts, oder sehr wenig!

Wassermangel bedeutet für unseren Körper Notstand. Als Reaktion fährt er seine Energiegewinnung herunter und als Folge wird Fett eingelagert und nicht verbrannt!

Wasser zu trinken ist sehr wichtig, dies gilt nicht nur in der Zeit der Gewichtsreduktion. Trinken schwemmt Giftstoffe aus dem Körper und sorgt dafür, dass wir immer gut hydriert sind, denn wer zu wenig trinkt speichert selbst Wasser!

Wenn du zu wenig trinkst, kann dies zur Wassereinlagerung im Körper führen, denn deine Nieren benötigen ausreichend Wasser, um Schlacken aus dem Körper zu eliminieren. Ist die Flüssigkeitsaufnahme unzureichend, legen die Nieren Wasservorräte an.

Auch verlangsamt zu wenig Flüssigkeit das Lymphsystem, dieses filtert Stoffwechselprodukte aus den Zellen heraus. Dieser Ausschuss wird mittels Lymphflüssigkeit abtransportiert.

Forscher vermuten, dass ein träges und zu langsam arbeitendes Lymphsystem dazu führen kann, dass sich Rückstände dieser Stoffwechselprodukte in den Fettzellen ansammeln und somit Cellulitis verursachen. In eine Studie an der Universität Brüssel, konnte festgestellt werden, dass bei Frauen die an Cellulitis leiden, oft auch das Lymphsystem beeinträchtigt ist.

Wichtig: Wer chronisch krank ist, z.B. an Nieren- oder Herzkrankheiten leidet, sollte die Trinkmenge je nach Krankheit evtl. reduzieren. Dazu das individuell passende Maß mit dem Arzt absprechen.

In einer weiteren Studie haben Forscher der Virgina Tech University nachgewiesen, dass Wassertrinken vor dem Essen den Appetit zügelt und den Stoffwechsel, also die Fettverbrennung anregt.

Trinke mehr kaltes Wasser! Forscher fanden heraus, wenn du sechs Tassen kaltes Wasser am Tag trinkst, kannst du deinen Grundumsatz um etwa 50 Kalorien pro Tag zu erhöhen. Dies kommt deshalb zustande, da es für den Körper mehr Arbeit bedeutet, das Wasser auf Körpertemperatur zu erwärmen.

All dies soll eine kleine Hilfe sein, die beim Abnehmen mit wenig Aufwand helfen kann.

Forscher weisen ebenso darauf hin, dass bis zu 90 Minuten nach dem Trinken von kaltem Wasser, dein Stoffwechsel nicht weniger als 24 Prozent über der durchschnittlichen Stoffwechselrate aufrechterhalten bleibt.

Und zuguter Letzt: Wasser macht glücklich! 😻

Denn, der Körper schüttet sobald man Wasser trinkt, die Belohnungshormone Endorphine aus und somit freut "er" sich.

Du möchtest die Traumfigur deines Lebens?


Lies dazu mehr >>>> hier klicken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen