Freitag, 16. Januar 2015

★ Schlankmacher Inulin - nicht zu verwechseln mit Insulin! ★

Das Inulin schlank macht, wurde bei einer deutschlandweiten Studie entdeckt. Dabei bekam die Hälfte der übergewichtigen 166 Teilnehmer Inulin-Tropfen. 

Das Ergebnis: Sie hatten deutlich weniger Hunger als die anderen 50%. Studienleiter erklärte den Erfolg folgendermaßen: Diese Zuckerverbindung signalisiert den Geschmacksnerven auf der Zunge und außerdem dem Magen-Darm-Trakt schnell ein Sättigungsgefühl.

Man kann Inulin auch über die normale Nahrung zuführen und muss dazu nicht unbedingt ein Präparat kaufen.
Spitzenreiter sind Süßkartoffel, Topinambur, Artischocken, Endiviensalat, Spargel, Chicorée, Zwiebeln, Knoblauch, Schwarzwurzeln.

Was sie auch noch herausgefunden hatten, einen Grundvorrat an Inulin im Körper haben nur Menschen, die essen können was sie wollen. Wer übergewichtig ist, hat kein Eigeninulin - ein Teufelskreis aus dem man mit dem richtigen Wissen und der richtigen Strategie sehr gut und vor allem leicht abnehmen kann.



✔ Dieses Video wird deine Denkweise ändern :




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen