Freitag, 14. August 2015

Warum bekam das Hormon Leptin den Spitznamen > natürlicher Appetitzügler?

Leptin sagt deinem Gehirn, wenn deine Fettzellen gefüllt sind und somit reagieren wir mit dem Gefühl "Hunger oder Satt". 

Übergewichtige jedoch sind gegen die Wirkung des Hormons resistent, fanden Forscher heraus. 
Mit anderen Worten, die Essbremse versagt, denn wenn Leptin fehlt, kann man nicht aufhören zu essen. 

Versorge daher deinen Körper nicht weiterhin mit irgendwelchen ungesunden Nahrungsmitteln oder Snacks...

Damit die Essbremse wieder funktioniert, benötigt der Körper Zink. 

Denn das Spurenelement kann die Leptin-Produktion wieder anregen. Leptin hemmt dann den Appetit!

Zinkhaltige Lebensmittel sind: Linsen, Sonnenblumenkerne, Chia-Samen, Kürbiskerne, Haferflocken, Parmesan, Edamer, Garnelen, Austern, Paranüsse, Erdnüsse, Weizenkleie, Mais, Eier, Rinderfilet (aber nur aus Graskühen) Auch mit Sport scheint das Hormon seine Fähigkeit wiederzuerlangen und kann lt. Forscher der Universität von Florida somit das Körperfett bekämpfen.

Mach mit bei meiner KOSTENLOSEN Challenge! 
Du bekommst REZEPTE die ENTGIFTEN, SÄTTIGEN und den STOFFWECHSEL ANHEIZEN! Dazuhier klicken - downloaden und sofort völlig kostenlos starten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen