Dienstag, 22. September 2015

Hormone steuern den Appetit

Hast du jemals darüber nachgedacht, was dein Gehirn dir mitteilt, wenn du hungrig oder satt bist? 
 Einer der wichtigsten Gründe, warum viele Menschen zu dick sind ist, dass ihr Appetit Regulations- System aus dem Gleichgewicht geraten ist. Die verschiedenen chemischen Vorgänge und Botenstoffe im Körper, die dir sagen wann du hungrig und wann du satt bist, sind bei diesen Menschen gestört. 

 Eine Neugewichtung der chemischen Hormonstörungen kann dein Appetit Kontrollsystem wieder einwandfrei herstellen.

 Es gibt bestimmte Hormone, die Hunger und Sättigung im Gehirn ausgleichen, dies der Schlüssel zur dauerhaften Gewichtskontrolle ist.

Wenn du deine Hormone richtig steuerst, beeinflusst du direkt durch das was du isst deinen Hunger. Auch hast du zwischen den Mahlzeiten keinen Hunger. Außerdem wirst du genügend Kraftstoff und Energie für den ganzen Tag haben, dies den Fettabbau beschleunigt.
👍 Nur wenn du die wahren Hintergründe kennst, warum du zu- und abnimmst, nur dann kannst du auch dein Traumgewicht lebenslang erreichen und halten.
👍 Dazu schau dir diese Seite an www.ewig-schlank.com 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen