Samstag, 2. Januar 2016

IST der Hype um PROTEIN nichts anderes als EIN MARKETING GAG!?

Proteine sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung. Unser Körper wäre ohne sie schlicht nicht in der Lage, Zellen zu bilden und zu reparieren. 

Der durchschnittliche Erwachsene braucht ca. 0,8 g bis höchstens 1 g Proteine pro Kilogramm Körpergewicht.

Mit einer normalen, ausgewogenen GESUNDEN ERNÄHRUNG kommen ohnehin bereits die meisten Menschen auf eine höhere Tagesdosis als den Minimalbedarf!!

MEHR ist absolut nicht notwendig!! 

Marion Nestle, Expertin für Ernährung und Gesundheit an der New Yorker Universität, schrieb in der Huffington Post USA: „Da die Menschen so viel Protein konsumieren, eine Menge davon sowohl in pflanzlichen als auch in tierischen Quellen steckt und es keine Anzeichen für ein Protein-Defizit in der Bevölkerung gibt, sind Proteine eigentlich kein Thema.“ 

Sie sagt weiter: „Warum sollte man es also zu einem machen? Der einzige Grund ist MARKETING!! PROTEIN als WERBE-INSTRUMENT zu benutzen, HAT NICHTS MIT GESUNDHEIT, SONDERN NUR MIT MARKETING zu tun. 

PROTEIN IM ÜBERMASS kann sogar PROBLEMATISCH werden. 

Bei zu viel an Proteinen entstehen GIFTIGE SÄUREN! Grundsätzlich entsteht bei der Verdauung von Nahrungsproteinen GIFTIGER STICKSTOFFABFALL im Körper. Dieser Stickstoffabfall besteht aus Harnsäure und Ammoniak. 

Diese Säuren sind so GIFTIG, dass sie sogar im schlimmsten Fall KRANKHEITEN wie z.B. Morbus Crohn, Multiple Sklerose und sogar Krebs auslösen können.

Viele ÄRZTE WARNEN bereits vor NIERENPROBLEMEN. Bei einem ÜBERANGEBOT an Eiweiß schaffen es unsere Nieren meist nicht mehr, das ABBAUPRODUKT aus dem Blut zu filtern und mit dem Urin abzutransportieren. Im SCHLIMMSTEN FALL kann das sogar zu einer Niereninsuffizienz und damit zu einer Vergiftung führen. Sie kann die Blutbildung stören, und eine Entzündung des Gehirns zur Folge haben, die mit Persönlichkeitsveränderungen, Schlafstörungen und Erregungszuständen einhergeht.

SOGAR für den Muskelaufbau soll der Proteinbedarf niemals 2 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht übersteigen.

Die EINZIGEN, die vom VERKAUF TEURER PROTEINKONZENTRATE profitieren, sind die Hersteller und manche Fitnessstudios, die teilweise bis zu einem Drittel ihres Umsatzes mit solchen Drinks und Riegeln erwirtschaften sollen. 

Daher ist es WICHTIG, sich WIRKLICH GESUND zu ernähren! 
Wenn du wissen möchtest, was beim ABNEHMEN wirklich wichtig ist, welche 5 Faktoren dabei eine sehr BEDEUTENDE ROLLE spielen, dann schau 👀 dir dieses Video an www.ewig-schlank.com/hormone

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen