Samstag, 23. Januar 2016

Wozu brauchen wir ein wirksames Schlankheit- System?

Die häufigste genannte Logik ist, "iss weniger und mach mehr Sport"

„gasp“-Emoticon Dies scheint Sinn zu machen, ABER es funktioniert leider nicht!!

„sunglasses“-Emoticon Bestimmt kennst auch du Leute, die essen können, ohne ein Gramm zuzunehmen... Andere hingegen behaupten von sich, dass sie schon beinahe beim Betrachten einer Torte zunehmen... (überspitzt gesagt) 

 Was nun, wenn der Kern des Problems gar nichts damit zu tun hat? Was, wenn bei einem Großteil das Schlankheitssystem zu wenig effizient arbeitet, da es von toxischen Chemikalien
attackiert wird und nicht die Nährstoffe bekommt, die es braucht, um ordnungsgemäß zu funktionieren?

 Hast du dir darüber schon einmal Gedanken gemacht?

 Auch wenn du der Meinung bist, dass du selbst bestimmst wie viel du isst, haben wir in Wirklichkeit deine Hormone das Sagen, denn sie manipulieren deinen Appetit, je nachdem, was sie für ihren momentanen Bedarf halten.
Hormone sind für die Verstoffwechselung verantwortlich. Wenn die reibungslose Funktion deiner Hormone gestört ist, geht die natürliche Fähigkeit zur Appetitkontrolle verloren.

 UND NUN kommen Toxine und ihre Wirkung ins Spiel!

  Gleichsam mit der Frage! Wie wirken Toxine auf unser Hormonsystem?

😱 Wenn unser Hormonsystem durch Toxine (Gifte) gestört ist, können Hormonstörungen auftreten. Diese Toxine die auch "endokrine Disruptoren" genannt werden, verwirren unseren Körper, wodurch er durch falsche Signale überreagieren kann, sozusagen können normale, gesunde Funktionen des hormonellen Systems gestört werden. Z.B. zählt unter anderem Weichmacher in Plastik zu den endokrinen Disruptoren. 

👌👌 Wenn du mehr dazu wissen möchtest dann schau dir dieses Video an: www.ewig-schlank.com/carmen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen