Sonntag, 20. März 2016

Wie Zusatzstoffe und künstliche Ernährung dick machen...

Zusatzstoffe in unserer Nahrung, können unser Gehirn verwirren!

Zum Beispiel versetzen sie unser Gehirn derart in Erregung, dass es sich ständig von Unterversorgung bedroht sieht. Dann fordert es Essen – und wir gehorchen. Sogar dann, wenn unser Körper längst genug hat.

Aromen ein Wunderwerk an Geschmack, der uns einen guten Geschmack suggeriert, wo eigentlich gar keiner ist. Sozusagen ein Aroma aus "Gift" gemischt....

Glutamat z.B. das ist ein Geschmacksverstärker und wird für Fressanfälle verantwortlich gemacht. Sozusagen ein Neurotransmitter dieser die Appetitregulation direkt beeinflusst - Die Folge Gefräßigkeit.

Süßstoffen sagt man nach "das Gift zu sein, dass uns krank machen kann" Alleine die Tatsache gibt zu denken, dass Süßstoffe ein Bestandteil von Masthilfsmitteln bei der Schweinezucht sind. Auf gut deutsch: Schweineferkel nehmen schneller zu, wenn Süßstoffe im Futter enthalten sind.

Du möchtest deine sexy Strandfigur bereits jetzt formen, deine Haut zum Strahlen bringen und dein Wohlbefinden steigern? Für immer UND ganz OHNE CHEMIE?

...dann klick hier 👉 www.ewig-schlank.com



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen