Donnerstag, 23. Juni 2016

Wenn dir etwas wirklich wichtig ist, dann gibt es kein ABER

...nach ABER kommen immer Ausreden! Daher versuche dieses Wort niemals auszusprechen, stattdessen gehe ins Handeln. 

Wenn etwas nicht so ist, wie du es dir wünscht, dann überlege dir, wie du das lösen kannst. Suche nach Lösungen. Wenn es dein Übergewicht ist, dann frage dich, "was hat mich dazu geführt, dass ich übergewichtig wurde?" Und du weißt, wo du ansetzen musst. 

Z.B. wenn du nach einer Kortisonbehandlung zugenommen hast, kannst du sagen. "ich habe zugenommen, ABER ich kann ja nichts dafür, da ich Medikamente nehmen musste". Somit gibst du die Verantwortung ab, fühlst dich im ersten Moment besser, dennoch ändert es nichts an der Tatsache und du bist wieder unglücklich und es passiert nichts. 

Wenn du hingegen sagst, "ich habe durch Medikamente zugenommmen, suche mir jetzt jemanden, der mir dabei helfen kann dieses Problem schnellstens zu lösen" und ins handeln gehst, dann wirst du dich besser fühlen und du wirst auch jemanden finden, der dir dabei hilft. Egal ob das Dr. Google  ist, dein Hausarzt, dein Ernährungsberater um die Ecke, oder ein Abnehmcoaching aus dem Internet... du gehst ins Handeln und nur das zählt....

Solltest du wissen wollen, ob ich dir helfen kann, dann schau dir diese Seite an >> www.ewig-schlank.com/ohnejojo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen