Dienstag, 29. November 2016

Ernährung hält uns gesund oder macht uns krank und dick!

Professor Campbell, Leiter das China-Cornell-Oxford Projekt (eine groß angelegte Studie hinsichtlich der Beziehung zwischen dem Verzehr von tierischen Produkten und dem Auftreten von Krankheiten wie Krebs, Diabetes, Fettleibigkeit, Autoimmunerkrankungen usw).... sagte;

"Wer sich vegan ernährt, bleibt automatisch schlank, egal wie viele Kalorien man zu sich nimmt"!!

Wenn auch du dabei bist, Diäten, einseitige Ernährungsweisen, anstrengende Sportprogramme, oder es mit irgendeinem Zauberpulver, Pillen & Co mal für ein paar Wochen versuchst, dann wirst du aus diesem Teufelskreis von Zu- und Abnahme bestimmt nicht so leicht aussteigen können. Denn ich kenne keinen, der dies dauerhaft durchhält, abgesehen von der Gesundheit... 

Deshalb kann ich dir nur raten, endlich aus dem Teufelskreis von Zu-und Abnahme auszutreten! Dich nicht mehr kasteien, dich nicht überwinden, da dir dieses oder jenes Essen in Wirklichkeit gar nicht schmeckt, du Heißhunger bekommst, usw....

Wusstest du, dass man pflanzliche Lebensmittel bedenkenlos essen kann, OHNE dabei dick und krank zu werden? 

Das Geheimnis der Menschen die sich vegan, oder zumindest vegetarisch ernähren ist ein Prozess den man Themogenese nennt!! Und diese ganzen süchtig machenden Lebensmittel weglässt....

Dieser Prozess wird durch pflanzliche Kost maßgeblich angekurbelt. Thermogenese bedeutet Wärmebildung durch Stoffwechselprozesse und hilft dem Körper, bei der Fettverbrennung Vollgas zu geben. 

Menschen die kein Fleisch essen, haben laut Campbell generell eine höhere Stoffwechselrate, selbst in Ruhephasen. Deshalb müssen diese Menschen die kein Fleisch essen und auch keine Kuhmilch trinken niemals Hunger leiden um schlank zu bleiben!

Bei dieser Gelegenheit möchte ich dieses fantastische Wissenspaket für ein neues gesundes, schlankes Leben nahelegen - hier klicken


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen