Dienstag, 1. November 2016

Wie oft haben sich Menschen schon vorgenommen abzunehmen?

Aus unserer Umfrage geht hervor!

"Ich möchte schnell, gesund und unbedingt dauerhaft abnehmen!"

Und jetzt kommt das WIE? Wie stelle ich es am Besten an? Und wie schaffe ich es auch?

Welche Methode, Diät oder Programm ist am Besten?
Das WICHTIGSTE ist, dass du dich bei dem was du tust auch wohl fühlst. Mach nie etwas, wobei du dich nicht wohl fühlst, indem du dich zu etwas zwingst, oder es machst und dann heilfroh bist, wenn es wieder vorbei ist! So etwas kann niemals dauerhaft von Erfolg gekrönt sein. Denn, du hast bestimmt schon mal gehört; "Wenn du eine Diät machst und dann wieder normal zu essen beginnst, wirst du dein altes Gewicht und meist noch viel mehr wieder zurückbekommen." Und genau so ist es auch!! 

Also was ist die beste Methode?

Wenn du etwas gefunden hast, mit dem du dich identifizieren kannst, dem du vertraust und das du auch mit Freude angehst, dann hast du das Richtige gefunden.

Nun kommt auch hinzu, was hilft wirklich? Was sagt die Wissenschaft und was sagen Menschen, die es geschafft haben DAUERHAFT schlank zu sein?

Auch ich bin schon viele Jahre auf der Suche nach dem sozusagen heiligen Gral. Was ich herausgefunden habe, dass es, ein ausgewogenes System sein muss, kein Mensch kann sich z.B. ein Leben lang nur mit Eiweiß voll stopfen. Abgesehen davon, dass dies genauso wenig gesund sein kann. Also ausgewogen. Unser Körper benötigt um gesund, schön und schlank zu sein, eine ganze Reihe von Nährstoffen wie Vitamine, Mineralien, Kohlenhydrate, Proteine und essentielle Fettsäuren. All diese Nährstoffe fördern, verstärken und beschleunigen die millionenfachen Reaktionen im Körper uns steuern die Geschwindigkeit des Gesamtstoffwechsels. Je schneller  und besser unsere Stoffwechselprozesse funktionieren, desto mehr Fett wird abgebaut! 
Deshalb ist ein effizienter Stoffwechsel eine wesentliche Voraussetzung um in Form, gesund und schön zu bleiben. 
Deshalb sind einseitige Ernährungsformen aus meiner Sicht nachhaltig völlig kontraproduktiv. 

Oft hört man, Fruchtzucker aus Obst ist schlecht! Das sagen aus meiner Sicht diejenigen, die es sich leicht machen wollen. Obst ist viel zu gesund, unser Körper benötigt zur Verdauung von Obst am wenigsten Energie. bezieht jedoch daraus mehr Nährstoffe als aus jeder anderen Nahrung. Obst besteht aus Fruchtzucker, der leicht in Traubenzucker umgewandelt werden kann. Bedenke, die einzige Nahrung die unser Gehirn braucht ist Traubenzucker! Also auf Obst zu verzichten wäre auch kontraproduktiv für unseren Denkpol. Obst besteht meist aus 90 bis 95% Wasser, was bedeutet dass es uns reinigt und nährt zugleich. Aufpassen solltest du lediglich dabei, dass du Obst immer auf nüchternen Magen isst. Natürlich ist ebenso wichtig dass du die Menge beachtest, die du zu dir nimmst. Alles mit Maß und Ziel. 

Aber was liegt der rasant ansteigenden Zahl an Übergewichtigen wirklich zu Grunde. Die Ernährung alleine kann es ja nicht sein. 

Die Wissenschaft bestätigt heute, die Ursache von Übergewicht ist in der Veränderung unserer Umwelt und unseren Nahrungsmitteln zu suchen. Wir sind Giften ausgesetzt, von denen der eine oder andere lieber gar nichts wissen möchte. Jedoch haben diese Gifte, bereits tief greifende Schäden an unseren gewichtskontrollierenden Systemen verursacht! 
Unsere Lebensmittel, diese letztendlich in unserem Körper landen, werden tagtäglich vollgepumpt mit dickmachenden Chemikalien und künstlichen Zusatzstoffen. 
Die Wissenschaft hat mittlerweile erkannt, dass die explosionsartige Zunahme chemischer Chemikalien, wie ein ebenso dramatischer Anstieg übergewichtiger Menschen kein Zufall sein kann!  Um die ganze Wahrheit zu erfahren, klicke hier www.ewig-schlank.com





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen