Samstag, 18. Mai 2013

Wie kann man es vermeiden das der Stoffwechsel verlangsamt?

Eines der größten Mythen über den Gewichtsverlust ist, dass es schwieriger wird, Gewicht zu verlieren, weil Sie einen genetisch langsamen Stoffwechsel haben.

Die wissenschaftliche Forschung zeigt, dass dies nicht wahr ist.

Jo-Jo-Diäten ruinieren den Stoffwechsel und machen es immer schwieriger Gewicht auf lange Sicht zu verlieren. 


Das geschieht folgendermaßen: Wenn jemand eine Diät macht, merkt der Körper, dass er meist nicht so viel zu Essen bekommt wie er braucht und daher, um so Energie zu sparen, verlangsamt sich seinen Ruhestoffwechsel.

Das ist ein Trick unseres Körpers, den er bereits in der Steinzeit gelernt hat, als Nahrung noch Mangelware war.

Ein weiteres Problem mit endlosen Diäten ist, dass man Muskelmasse verliert, die unseren Stoffwechsel steuert und unterstützt, außerdem dem Körper hilft, Fett zu verbrennen.

Wenn der Körper nicht genug Nahrung bekommt, beginnt er Energie zu sparen. Somit verlangsamt sich der Stoffwechsel und Muskelmasse wird abgebaut.

Unser Stoffwechsel wird natürlich bei fortgeschrittenem Alter verlangsamen. Das weiß man heute ebenso, vor allem die ältere Generation spürt es bereits am eigenen Leib.

Das ist die Realität und was noch dazu kommt, das Leben wird immer hektischer und schnelllebiger, insbesondere wenn wir arbeiten müssen und nebenbei unsere Kinder großziehen. Dies bringt uns dazu zu leben, als wären wir auf der Flucht, wir essen Fastfood und wenige gesunde Lebensmittel, wir nehmen uns nicht die Zeit für uns, für unsere Gesundheit und unser Wohlergehen. So entsteht ein Teufelskreis, den wir ständig versuchen zu entrinnen, jedoch den meisten nicht gelingt. Wenn das bei dir auch so ist, dann schau dir diese Seite unbedingt an www.ewig-schlank.com