26. November 2014

✮✮ Stress - Glück - abnehmen - zunehmen ✮✮

Wenn du z.B. frisch verliebt bist, einen Preis gewinnst, oder eine tolle Erfahrung machst, bist du glücklich und schüttest aus, dies sind Botenstoffe wie Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin.


Ein hoher Spiegel steht für die Fähigkeit, sehr leistungsfähig zu sein. Damit genügend Energie zur Verfügung steht, aktivieren diese Botenstoffe unsere Fettdepots um schnell handeln zu können und es kann dadurch sein, dass du wie von selbst schnell paar Kilos abnimmst. Was aber in der Regel nicht anhält. Auch kann dabei starke Ermüdung entstehen....


Dann gibt es den Überforderungsstress, dieser dich krank und dick machen kann und keinesfalls zu unterschätzen ist. 


Dieser tritt ein, wenn du z.B. dich dem Alltag nicht mehr gewachsen siehst, wenn du morgens nicht aus den Federn kommst, nachts sehr schlecht geschlafen hast und dir alles mühevoll und schwer erscheint und auch bei Liebeskummer. 

Dann hat dein Körper sozusagen "Notstand" und schüttet das Stresshormon Cortisol aus um dich zu schützen. 
Unser Körper ist nämlich viel klüger als du vielleicht denkst.


Der Nachteil, wenn der Körper das Stresshormon ausscheidet ist, dass dadurch Bauchfett entstehen kann und der Blutzuckerspiegel kann somit entgleisen. 
Wenn du nicht genau weißt, was WIRKLICH dick macht, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du niemals deine Traumfigur erreichen wirst.

Und damit dir das nicht passiert, möchte ich es dir für jeden verständlich erklären und dir ALLE Werkzeuge in die Hand geben die du benötigst um deine wahre Traumfigur ein LEBEN LANG ZU BEKOMMEN > dazu hier klicken www.ewig-schlank.com


20. November 2014

★ ★ Warum ruinieren Diäten den Stoffwechsel? ★ ★

Jo-Jo-Diäten ruinieren den Stoffwechsel total.

Das geschieht folgendermaßen:
Wenn jemand eine Diät macht, merkt der Körper, dass er weniger Nahrung bekommt als er braucht und daher beginnt er Energie zu sparen und verlangsamt seine metabolische Rate.
Ebenso beginnt die Speicherung von Fettreserven, um sicherzustellen, dass er genug Energie für den ganzen Tag hat. Ein weiteres Problem mit endlosen Diäten ist, dass man Muskelmasse verliert, die den Stoffwechsel kontrolliert und dem Körper hilft Fett zu verbrennen.

Wenn nun der Körper nicht genug Nahrung bekommt, beginnt er die Energie die er braucht aus sich selbst zu holen. Somit verlangsamt der Stoffwechsel und Muskelmasse wird abgebaut.

*Daher Finger weg von Diäten und darauf achten, dass man keine Muskelmasse verliert! Man muss jedoch um ausreichend Muskelmasse zu haben, nicht ständig ins Fitnessstudio rennen.

Dazu gibt es einen ganz einfachen und gesunden Trick:
www.ewig-schlank.com
www.ewig-schlank.com
 

6. November 2014

Schlankmacher Inulin - nicht zu verwechseln mit Insulin!

Das Inulin schlank macht wurde bei einer deutschlandweiten Studie entdeckt. Dabei bekam die Hälfte der übergewichtigen 166 Teilnehmer Inulin-Tropfen. 

Das Ergebnis: Sie hatten deutlich weniger Hunger als die anderen 50%. Studienleiter erklärte den Erfolg folgendermaßen: Diese Zuckerverbindung signalisiert den Geschmacksnerven auf der Zunge und außerdem dem Magen-Darm-Trakt schnell ein Sättigungsgefühl.

Man kann Inulin auch über die normale Nahrung zuführen und muss dazu nicht zusätzlich ein Präparat kaufen.
Spitzenreiter sind Süßkartoffel, Topinambur, Artischocken, Endiviensalat, Spargel, Chicorée, Zwiebeln, Knoblauch, Schwarzwurzeln.

Was sie auch noch herausgefunden hatten, einen Grundvorrat an Inulin im Körper haben nur Menschen, die essen können was sie wollen. Wer übergewichtig ist, hat kein Eigeninulin - ein Teufelskreis aus dem man mit dem richtigen Wissen und der richtigen Strategie sehr gut und vor allem leicht abnehmen kann.

✔ Dieses Video wird deine Denkweise ändern :

www.ewig-schlank.com