16. Januar 2015

★ Schlankmacher Inulin - nicht zu verwechseln mit Insulin! ★

Das Inulin schlank macht, wurde bei einer deutschlandweiten Studie entdeckt. Dabei bekam die Hälfte der übergewichtigen 166 Teilnehmer Inulin-Tropfen. 

Das Ergebnis: Sie hatten deutlich weniger Hunger als die anderen 50%. Studienleiter erklärte den Erfolg folgendermaßen: Diese Zuckerverbindung signalisiert den Geschmacksnerven auf der Zunge und außerdem dem Magen-Darm-Trakt schnell ein Sättigungsgefühl.

Man kann Inulin auch über die normale Nahrung zuführen und muss dazu nicht unbedingt ein Präparat kaufen.
Spitzenreiter sind Süßkartoffel, Topinambur, Artischocken, Endiviensalat, Spargel, Chicorée, Zwiebeln, Knoblauch, Schwarzwurzeln.

Was sie auch noch herausgefunden hatten, einen Grundvorrat an Inulin im Körper haben nur Menschen, die essen können was sie wollen. Wer übergewichtig ist, hat kein Eigeninulin - ein Teufelskreis aus dem man mit dem richtigen Wissen und der richtigen Strategie sehr gut und vor allem leicht abnehmen kann.



✔ Dieses Video wird deine Denkweise ändern :




Fatburner Chili

Studien zeigten, dass scharfe Paprikaschoten (Chili oder gemahlen > Cayennepfeffer) den Stoffwechsel um etwa 23 Prozent ankurbeln. Ebenso bremsen sie Hungergefühle und entschlacken.  

Gib Chili oder Cayennepfeffer in Suppen, Eintöpfe, Nudelgerichte usw...

Manche Menschen kaufen sogar Cayennepfeffer Kapseln, um würzigen Pfeffer in ihre tägliche Ernährung einzubauen, nur um ihren Stoffwechsel zu steigern.
www.ewig-schlank.com



3. Januar 2015

Bist auch du oft müde und ausgelaugt? Dies könnte unter anderem eine Folge von Übersäuerung sein

Durch falsche Ernährungsgewohnheiten, Stress wie auch Bewegungsmangel kann es zu Übersäuerung des Stoffwechsels kommen. 

Der Säure Basen Haushalt reguliert die Stoffwechselabläufe unseres Körpers. Wenn du dich eine lange Zeit hindurch von zu viel Zucker in Naschereien, Limonaden und mittlerweise schon in vielen Fertigprodukten, Wurst, tierischen Produkten ernährst kann es leicht zu einer Übersäuerung kommen.

Die Folge wird dann als Stoffwechselstörung bezeichnet und Anzeichen dafür sind Müdigkeit, Schlaflosigkeit, trockene Haut, brüchige Fingernägel, Cellulite, Haarausfall ebenso Gelenkschmerzen uvm.... Du kannst einfach überprüfen ob du übersäuert bist, indem du dir Teststreifen in der Apotheke besorgst.

Einer Übersäuerung kann man auf verschiedene Arten entgegenwirken.

Wusstest du auch, dass bei einseitigen Diäten vermehrt Säuren entstehen?

Wenn du dich richtig ernähren, deinen Stoffwechsel beschleunigen und schädliche Toxine loswerden möchtest dann klick hier www.ewig-schlank.com

Der Zuckerverzehr in Deutschland steigt und steigt und die gesundheitlichen Folgeschäden sind alarmierend!


Nahezu jeder Zweite von uns hat Übergewicht, auch jedes zweite Schulkind!!! 



Eine der Ursachen sind zu viel Zucker in Süßigkeiten, Fertigprodukten und Produkten in denen du Zucker niemals vermuten würdest.

  

Dicke Menschen sind besonders gefährdet, an Diabetes zu erkranken. In Deutschland ist heute schätzungsweise jeder 13. an Diabetes erkrankt.

  

Die Steigerungsrate bei den 30ig jährigen innerhalb der letzten Jahre betrug 70%! Rund 35% aller übergewichtigen Kinder haben die Vorstufe zu Diabetes und bei jedem 20igsten Kind ist die Krankheit bereits ausgebrochen. 

Die Dunkelziffer ist sehr hoch und nach oben ist kein Ende in Sicht!!!

 

Deshalb müssen wir handeln!

 Überall ist Zucker drin. Der Zuckerverbrauch ist viel zu hoch!!

  Wenn du raffinierten Zucker isst, löst du einen Teufelskreis nach Verlangen nach Zucker aus.

  

Eine erhöhte Insulin-Produktion, gesteigerten Appetit, bis du dich in einem Zyklus von Heißhunger befindest und dies den ganzen Tag lang.

 Beispiele für Lebensmittel die viel Zucker enthalten sind: Kuchen, Torten, Süßigkeiten, Barbecue-Sauce, Frühstücksflocken, Kekse, Donuts, Fruchtsäfte, Eiscreme, Gelees, Pudding, Limonaden, Joghurts mit Zusatz von Früchten, etc.

Deshalb lies immer das Etikett und suche nach Zucker in der Zutatenliste.



Immer mehr Lebensmittel wird Zucker zugesetzt, selbst solchen in denen man den Süßstoff am wenigsten vermutet. Nahezu jedes zweite Nahrungsmittel im Einzelhandel enthält Zucker, Tendenz steigend! 

Der einfache Grund: Zucker eignet sich sehr gut als Geschmacksverstärker.

☼ Du möchtest dich von dieser Sucht befreien, schlank und völlig gesund sein? Dann klick jetzt hier >> www.ewig-schlank.com