24. Juli 2019

Diese kühlenden Lebensmittel sind meine persönlichen Favoriten

Ich liebe diese heißen Tage, aber diese Liebe teilen viele leider nicht mit mir....

Deshalb möchte ich dir heute ein paar Tipps geben, wie du dich durch kühlende Lebensmittel im wahrsten Sinne des Wortes "erfrischen" kannst.

Das Wichtigste ist "TRINKE AUSREICHEND"! 

Damit meine ich natürlich nicht Wein und Bier :-) sondern in erster Linie Wasser!

Nicht jeder möchte jedoch den ganzen Tag Wasser trinken, deshalb kannst du dir coole Abwechslung schaffen, indem du einfach und schnell köstliche Detox-Getränke zauberst und somit schlägst du gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe, wie man so schön sagt. 

Denn indem du Detox Getränke herstellst, unterstützt du gleichzeitig deinen Körper bei der Entgiftung und Kilos purzeln leichter und schneller. 

Ich habe für dich super effektive Detox-Rezepte zusammengestellt. Hier klicken und du kannst sie dir heute sogar kostenfrei holen.

Jetzt möchte ich dir noch meine 5 Sommerlieblinge vorstellen die einen sehr gut kühlenden Effekt auf unseren Körper "von innen" haben.

Nr. 1 ist für mich die Pfefferminze! Pfefferminze kühlt so herrlich, einfach ein paar Blätter ins Wasser und ein paar Stunden im Kühlschrank kühl stellen. Aber auch ein paar Tropfen ätherisches Pfefferminzöl in den Nacken, kühlt ebenso herrlich. Ebenso kannst du dein Essen mit frischer Minze pimpen, oder einen Smoothie z.B. mit Pfefferminze, Zitrone und Melone erstellen. Regt super deinen Fettstoffwechsel an, kühlt, wirkt basenbildend und macht fit. Versuche Pfefferminze auch unbedingt wenn du Heißhunger hast.  

Nr. 2 Wassermelone! Man sagt, Wassermelonen unterstützen vor allem gegen starkes Schwitzen und sollen kühlend auf den Magen-Darmbereich wirken. Wassermelonen entwässern, entgiften, wirken basisch, entzündungshemmend, verdauungsfördernd und aufgrund ihres hohen Lycopinspiegels einer Faltenbildung entgegen. Ein Hit oder? 

Nr. 3 Tomaten! Tomaten zeichnen sich wie auch Gurken durch ihren hohen Wassergehalt aus und wirken daher kühlend auf unseren Körper. Außerdem machen Tomaten glücklich. Sie liefern ebenso eine Menge wichtiger Antioxidantien die unsere Zellen vor schädlichen Einflüssen schützen. Kalium in der Tomate entschlackt und entwässert, somit können sich unliebsame Wassereinlagerungen leichter verabschieden. Tomaten unterstützen uns durch den Pflanzenstoff Lycopin auch um gegen Cellulite erfolgreich vorzugehen. 

Nr. 4 Gurken! Gurken bestehen zu 97 Prozent aus Wasser und kühlen daher hervorragend. Die Gurke ist ein echtes Wunderwerk sie entwässert, macht eine schöne Haut, kann sogar helfen den Blutzuckerspiegel zu senken, und sie macht klug. Was wünscht man sich mehr. 

Nr. 5 Zitrusfrüchte! Ich denke dass Zitrusfrüchte kühlen ist den meisten bekannt. Zitrusfrüchte wachsen in erster Linie in der Nähe des Äquators, deshalb haben im Grunde alle dort gedeihenden Obstsorten einen kühlenden Effekt. Zitrusfrüchte sind auch sehr reich an wichtigen Vitaminen und unterstützen daher unser Immunsystem und ebenso unsere Fettverbrennungsorgane. Sie entgiften und strafft unsere Haut. 

Ich liebe Detox-Getränke und Smoothies, das kann man gut erkennen oder?