22. Januar 2020

Leistungsstark gegen Übergewicht vorgehen

In Anbetracht der stetig steigenden Anzahl übergewichtiger Menschen weltweit, verspricht die Wirkweise des natürlichen Hanfmoleküls CBD eine hervorragende Alternative zu synthetisch hergestellten Appetitzüglern und Diätpillen.

CBD kann nicht nur regenerierend, entzündungshemmend, schlaffördernd und leistungssteigernd wirken, sondern auch den Heißhunger dämpfen. Die Auswirkungen von CBD auf das Endocannabinoid-System des menschlichen Körpers sind dabei höchst interessant. 

DIE LIPOSOMALEN VITADOL CBD TROPFEN KÖNNEN NUN FOLGENDES:


  • Über das Endocannabinoid-System auf die Stoffwechselfunktion einwirken
  • Proteine einschränken, die für die Fettzellenerzeugung zuständig sind
  • Die Anzahl und Aktivität der Mitochondrien, ebenso wie die Energie- und Fettverbrennung erhöhen
  • Den übermäßigen Appetit und das Hungergefühl abschwächen
  • Die Oxidation und den Fettabbau anregen 

Beim Muskelaufbau von Bodybuildern spielt die Dämpfung des Hungers ebenfalls eine wichtige Rolle. CBD kann den Blutzuckerspiegel regulieren und die Bauchspeicheldrüse anregen, was die Bildung weniger fettspeichernder Hormone blockt und somit weniger Fett im Körper gespeichert wird.



Die Hanfpflanze ist eine seit 5000 Jahren bekannte Heilpflanze, mit ganz vielen, positiven Heilwirkungen, deren man sich erst allmählich wieder erinnert. 

So kann uns auch das Hanfextrakt CBD Öl in vielem unterstützen, auch beim Abnehmen. Indem der Hanfextrakt in Hanfsamen-Öl zwar Cannabidiol, aber kein THC enthält, ist eine süchtigmachende Wirkung von vornherein ausgeschlossen.


Hier klicken und zum Shop gelangen